Gewaltfreie Kommunikation

Intensives Eigenstudium der Methode der Gewaltfreien Kommunikation, als ein weiteres Instrument der zwischenmenschlichen Kommunikation.

„Die NVK-Theorie geht davon aus, dass alles menschliche Verhalten aus dem Versuch resultiert, universelle menschliche Bedürfnisse zu erfüllen, und Konflikte entstehen, wenn Strategien zur Erfüllung dieser Bedürfnisse aufeinandertreffen.

NVC schlägt vor, dass Menschen gemeinsame Bedürfnisse identifizieren sollten, die durch die Gedanken und Gefühle, die diese Bedürfnisse umgeben, offenbart werden. Sie sollten dann zusammen Strategien entwickeln und sich gegenseitig darum bitten, die Bedürfnisse zu erfüllen. Das Ziel ist zwischenmenschliche Harmonie und Erlernen zukünftiger Zusammenarbeit“.

Center For Non-Violent Communication Website

Gewaltfreie Kommunikation erklärt:

Das könnte Sie auch interessieren: